Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Myanmar - der Markt von Pakokku und Ankunft in Bagan

Am Markt von Pakokku pulsiert das Leben. Wir stoppen und ich spaziere durch die kleinen Marktstände.

Pakokku Markt Gemüsemarkt Myanmar Betelblatt Betelnuss Myanmar Myanmar Markt Markt in Myanmar

Ich bin von der bisherigen Reise schon etwas müde, die Hitze am Tag trägt dazu bei. Sehr passend ist mein Hotel in Bagan eine ideale Oase um sich zu erholen. Schon beim Betreten der offenen Hotellobby des Tharabar Gate Hotel weiß ich, das ist der ideale Platz für einen erholsamen Nachmittag. Um den Pool stehen gemütliche Liegen und an der Bar daneben genieße ich ein erfrischendes Myanmar Bier.

Pool Tharabar Gate Hotel Tharabar Gate Hotel

Die Neugier auf Bagan wird aber dann doch zu groß und ich möchte nicht auf den morgigen Tag mit der Erkundung der Umgebung warten. Gleich vor dem Hotel stehen Pferdefuhrwerke für Touristen bereit. Wir einigen uns rasch auf einen Preis und schon habe ich meinen Fiaker für eine kleine Rundfahrt durch Old Bagan.

Fiakerfahrt in Bagan Pferdekutsche in Bagan

Die Abendsonne beleuchtet die Pagoden in einem sensationellen Licht. Mein Fiakerfahrer spricht kaum Englisch, aber irgendwie funktioniert die Kommunikation. Ich fotografiere direkt von der Kutsche aus und immer wieder machen wir kurze Fotostopps. 

Bagan mit Pferdekutsche

Im August 2016 gab es hier ein schweres Erdbeben. Viele Pagoden wurden damals beschädigt. Die Renovierungsarbeiten sind noch im Gange und oft sehe ich die Spitzen der Bauwerke hinter Bambusgerüsten versteckt.

Old Bagan Shwesandaw Pagode Bagan

Pünktlich zum Sonnenuntergang sind wir bei der Shwesandaw Pagoda. Hier treffen sich wohl ein Großteil der Baganbesucher. Entsprechend voll wird es oben auf den schmalen Gängen. Ich suche mir eine Platz und beobachte das Farbenspiel der untergehenden Sonne.

Bagan Sonnenuntergang