Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Fahrt zum Hafen nach La Romana, Dominikanische Republik

Dominikanische Republik, Taxifahrt durchs Land Kirche in La Romana, Dominikanische Republik

Nach den wunderschönen und erholsamen Tagen am Strand bringt mich ein Transfertaxi in die Hafenstadt La Romana im Süden der Insel. Die Stadt ist das Zentrum der Zuckerindustrie des Landes, touristische Attraktionen sucht man hier vergebens.

Urlaub La Romana, Stadtbesichtigung Dominikanische Republik, Reisen

Nach einem kleinen Rundgang am Hauptplatz fahre ich zum Hafen, wo mein gebuchtes Kreuzfahrtschiff liegt. Zwei Wochen werde ich auf dem Meer verbringen, elf Inseln werden laut Programm angesteuert. Mit viel Vorfreude sitze ich am Balkon meiner Schiffskabine, das abendliche Ablegen kann ich kaum erwarten.

Dominikanische Republik

Alles inklusive in Punta Cana, Dominikanische Republik

„Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück“. Selten habe ich so ein umfangreiches Frühstücksbuffet gesehen. Wurst, Käse, Speck, Lachs, Omelette, Nudeln, Sushi, Obst, Joghurt, Müsli, Sandwich, Kuchen und und und … und das am besten gleich alles auf einem Teller übereinander gestapelt. So genießen viele Gäste hier den Morgen. „Alles inklusive“ heißt für Urlauber oft auch „Essen bis zum Umfallen“. Das ist mein erster Eindruck vom All-inclusive-Paradies Dominikanische Republik.

Iberostar Hotel Punta Cana Iberostar Grand Hotel Bavaro, Punta Cana, Dominikanische Republik

Aber bei weitem nicht alle Gäste sind der Völlerei verfallen und mein herrlicher Frühstücksplatz am Strand lässt  die Umgebung vergessen. Die meisten Hotels in Punta Cana sind riesige Hotelanlagen mit 500 Zimmern und mehr. Ich habe für drei Tage ein etwas kleineres Hotel mit 274 Zimmern gewählt, das Iberostar Grand Hotel Bavaro, welches zu den schönsten Anlagen am Bavaro Strand zählt.

Hotel in der Dominikanische Republik Pelikan am Strand von Punta Cana, Dominikanische Republik

Eine angenehme Brise macht den Strandspaziergang zu einem Vergnügen. Neun Kilometer lang erstreckt sich die palmengesäumte Küste am Playa Bavaro. Ein Hotel liegt neben dem anderen, da aber genügend Platz vorhanden ist, finde ich keine Massenansammlung wie an vielen europäischen Stränden vor. Pelikane kreisen über dem Meer und stürzen sich blitzschnell ins Wasser um Fische zu fangen. Im warmen Meerwasser finde  ich die perfekte Abkühlung, denn die Sonne strahlt mit starker Intensität herab. Der Alltag ist vergessen, der Urlaub hat begonnen.

Palma am Playa Bavaro, Punta Cana Dominikanische Republik, Strand Bavaro, Punta Cana