Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Myanmar - Meine Reise endet in Yangon

Die größte Stadt von Myanmar hat mich wieder. Vor drei Wochen bin ich in Yangon gelandet. Mit viel Vorfreude startete ich in das mir unbekannte Land. Begeistert kehre ich jetzt an den Ausgangspunkt zurück.

Reisefieber Myanmar Shwedagon Pagoda Yangon

Ich besuche zum zweiten und letzten Mal die Shwedagon Pagode, schön wieder hier zu sein. Die Sonne lässt das Gold immer noch funkeln und glänzen. Einheimische mit ihren schöne und bunten Gewändern pilgern wieder im Uhrzeigersinn um die Pagode. Touristen kreisen auch heute fotografierend im Safari-Outfit umher. Alles wie beim ersten Mal vor drei Wochen.

Shwedago Pagode

Nur bei mir selbst hat sich etwas geändert. Ich bin voll von Eindrücken und Erlebnissen. Myanmar ist ein großartiges Reiseland. Und ich bin müde. In den letzten Tagen ist es mir schon schwer gefallen Neues wahrzunehmen. Ich möchte jetzt nicht mehr weiterreisen. Meinen letzten Abend verbringe ich im „Feel“, dem wahrscheinlich besten Straßenrestaurant der Stadt.

Feel Restaurant Yangon Streetfoot Yangon

Ich freue mich auf zu Hause. Ich habe soviel in nur drei Wochen gesehen. Noch oft werde ich meine Fotos ansehen, mein Reisetagebuch lesen und von Myanmar erzählen. Ich bin zufrieden und glücklich. Genau so soll eine Rundreise enden.

Die Reise wurde von Reisefieber – dem Asien Spezialist unterstützt. Vielen Dank.