Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Spirit Hotel Sárvár - 5 Sterne Kurzurlaub in Ungarn

Mit einem Glas Sekt in der Hand sitze ich in der kreisrunden Lobby des Spirit Hotel Sárvár. Eine knapp zweistündige Autofahrt von Wien nach Sárvár liegt hinter mir. Ich bin froh, beim Check-in statt des viel zu süßen Welcome-Drinks einen Gutschein für ein Getränk an der Hotelbar erhalten zu haben. Das macht mir die Ankunft gleich angenehm. Noch bevor ich mein Zimmer beziehe, hole ich mir ein Glas Sekt.

Spirit Hotel Sárvár Spirit Sárvár Lobby

Vor mir plätschert ein kleiner Brunnen. Das beruhigt. Keine 24 Stunden werde ich im Spirit Hotel Sárvár verbringen, aber schon nach wenigen Minuten werden die Gedanken an das Büro und den Alltag weniger. Woran ich jetzt denke? Ein Buch habe ich im Gepäck, das möchte ich heute zu Ende lesen.

Lobby Spirit Hotel Welcome Drink

Mein Zimmer ist gediegen eingerichtet, mit viel Holz und dunklen Farben. Das Design zieht sich durch das ganze Hotel. Das schöne Waschbecken im Badezimmer sticht mir gleich ins Auge. Auch wenn so flache Schüsseln oft nicht so zweckmäßig sind. Mir gefällt es. 

Am Balkon ist richtig Platz. Hohe Trennwände schützen vor neugierigen Nachbarn. Es ist Ende Februar und heute hat es das erste Mal über 15°Celsius, der Frühling ist im Anmarsch. Ich genieße ein paar Minuten frische Luft.

Zimmer Spirit Hotel Balkon im Spirit Hotel

Mit dem Bademantel bekleidet, starte ich in die Thermalwelt. Das Hotel verfügt über einen eigenen Heilwasserbrunnen in über 1000 Meter Tiefe. Das Wasser hat eine Temperatur von 46° Celsius. Hier im Becken hat das Heilwasser angenehme Körpertemperatur. Da lässt es sich auch draußen gut aushalten. 

Ab in den Saunabereich. Im Eingangsbereich knistert ein Kamin und durch eine große Glasfront blicke ich ins Freie. Sauniert und geschwitzt wird einen Stock tiefer. Überall liegen Stapel von Leintücher, die als Sitz- und Liegeunterlage gedacht sind. Eine super Idee, denn die sind um einiges größer als Handtücher und so landet weniger Schweiß von den vielen Saunagästen am Holz.

Heilwasser Sárvár Spirit Hotel Wellness

Ich wähle für mich die Stollensauna mit 70- 80°C, gerade richtig zum Aufwärmen. Im Laconium ist mir die Hintergrundmusik zu laut (ich mag grundsätzlich keine Musikuntermalung im Wellnessbereich) und ich flüchte ins Dampfbad. Mittlerweile ist die Sonne schon untergegangen. Über dem großen Schwimmbecken inszenieren Beleuchtungskörper eine ganz besonders edle Stimmung.

Schwimmbecken Spirit Hotel Spirit Hotel bei Nacht

Für mich ist ein Abendbuffet eigentlich eine schöne Umschreibung von einem Selbstbedienungsrestaurant. Ich bevorzuge servierte Menüs, aber bei diesem Thema scheiden sich die Geister. Die Vorteile liegen auf der Hand.

So koste ich mich durch das Antipasto-Vorspeisenbuffet und probiere die verschiedenen Fleischsorten, sogar Wild und Ente werden angeboten. Ein Koch bereitet frische Hühnerfilets und Schweinekamm zu. Die süßen Nachspeisen lasse ich aus, ich probiere lieber (fast) alle Käsesorten.

Restaurant Spirit Hotel Kochstation Spirit Hotel
Weingenuss Antipasti Buffet

Es ist sieben Uhr, mein Wecker läutet früh. Ich möchte der Erste im Wellnessbereich sein und Fotos machen. Viele Gäste sind so wie ich Frühaufsteher und schwimmen schon die ersten Runden.

Die schönsten Liegeplätzen wurden bereits für den Tag reserviert. Platz zum Liegen ist aber genug. Diese sind sehr angenehm und weich. Für mich wichtig: man kann 180° flach liegen. Oft sind das ja so krumme Designerstücke, wo ein Schlafen fast unmöglich ist.

Liegen Wellnessbereich Wellnessbereich Spirit Hotel

Mit dem Frühstücksbuffet lasse ich meinen Besuch im Spirit Hotel Sávár ausklingen.

Obst Frühstück Eistation im Spirit Hotel
Spirit Hotel Sekt Frühstücksbuffet

Der Aufenthalt erfolgte auf Einladung vom Spirit Hotel. Vielen Dank.