Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Reiseangebote

Blogbeiträge nach Ländern

Kuba: die Altstadt von Havanna

Die Altstadt von Havanna wurde von der UNESCO 1982 zum Kulturerbe der Menschheit erklärt. Doch die einstige „Perle der Karbik“ ist mit seinen fast 4000 Gebäuden in die Jahre gekommen. Über 10 % der historischen Altstadt ist bereits vollständig oder in großen Teilen eingestürzt. 1993 begann man nach jahrzehntelanger Vernachlässigung die ersten Gebäude zu renovieren und so erstrahlen zumindest einige wenige Plätze und Strassen heute wieder im alten Glanz.

Havanna Kapitol Havanna - Kuba

Ich schlendere am ersten Tag meiner Kubareise durch die alten Strassen der Stadt und bin von den prunkvollen Häusern beeindruckt. Über 150 Gebäude stammen in diesem Stadtteil aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auf dem Plaza de Armas, einem der schönsten Plätze in Habana Vieja, findet täglich ein Büchermarkt statt. Die Auswahl der Bücher beschränkt sich in erster Linie auf Schriften von und über Fidel Castro und Che Guevara, Romane von Ernest Hemingway, und Abhandlungen über afrokubanische Religionen.

Kuba Havanna Buchmarkt Altstadt von Havanna

Auf dem Plaza de la Catedral mache ich es mir bei einem ersten Mojito gemütlich und beobachte, wie alte Frauen mit riesigen Zigarren für ein Foto posieren. Auch in dieser Cafeteria spielt ein Live-Band „Guantanamera“ oder Hits aus dem legendären Buena Vista Social Club. Die Stadt wirkt hier wie eine Kulisse, eine Gasse weiter pulsiert jedoch wieder das echte kubanische Leben.

Havanna Musiker Havanna Vieja