Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Die Altstadt von Muskat, Oman

Die historische Altstadt von Muskat, der Hauptstadt vom Oman ist heute nur noch ein Palastbezirk. Die alten Häuser und der alte Souk wurden in den letzten Jahrzehnten abgerissen. Der pompöse Sultanspalast direkt am Meer bildet das Zentrum.

Sultanspalast Muskat

Ein Stadtleben gibt es hier keines. Nur Autos bewegen sich durch die Stadt. Auf den zwei umgebenden Hügeln sieht man noch die zwei alten, von den Portugiesen erbauten Wehranlagen Fort Mirani und Fort Jalali.

Altstadt Muscat Altstadt Muskat

Ich stoppe beim neu erbauten Stadttor und besuche das darin befindliche Muscat Gate Museum. Ich glaube das Gebäude verschlossen vorzufinden, drücke aber doch gegen die Eingangstür und gelange in einen für ein Museum doch eher kleinen Raum. Die Erklärungen über die Geschichte der Stadt Muskat sind aber sehr interessant zu lesen und viele alte Stadtansichten ergänzen die Ausführungen.

Muscat Gate Museum Krummdolch Oman

Bei der Rückfahrt zu meinem Hotel mache ich noch einen Tankstopp. Mein Landcruiser hat ein gewaltiges Tankvolumen, ich tanke 123 Liter Superbenzin; Kostenpunkt: 14,8 Omanische Rial, das sind umgerechnet rund 30 Euro. Der Liter Benzin kostet im Oman nur rund 0,24 Euro. Im Hotel angekommen bestelle ich mir ein Bier. Ich berechne den Bierpreis pro Liter: ca. 11,50. Oman besitzt eben Erdöl, Alkohol gibt es nur in Touristenhotels. So ist Bier fast 50 mal so teuer wie Superbenzin oder anders gerechnet, für ein Schnapsstamperl Bier erhält man einen Liter Benzin.

Tankstelle Oman Alkohol im Oman