Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Bantimurung Bulusaraung Nationalpark in Sulawesi

Hello Mr, can we take a photo, so geht’s es auch nächsten Tag weiter. Am 1. Tag sollte ich immer gemeinsam auf dem Foto sein, gestern musste ich die Fischer mit ihren Fängen fotografieren und heute fragt man mich andauernd, ob sie mich fotografieren dürfen. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und lächle wie ein Hollywoodstar in die Kameras.

Ich bin heute früh mit einem Taxi in Richtung Norden aufgebrochen und spaziere durch den Bantimurung Bulusaraung Nationalpark. Steile Felswände aus Kalk, eine Tropfsteinhöhle und ein Wasserfall erwarten mich laut Reiseführer.

Schmetterling Sulaswesi Kinder in Sulawesi

Unzählige Schmetterlinge in den verschiedensten Farben leben in den Kalksteinfelsen und schwirren um mich herum. Sie zu fotografieren ist sehr schwierig, zumal ich auf dieser Reise nur meine kleine Kompaktkamera dabei habe.

Sulawesi Wasserfall

Am Eingang der rund 100 Meter tiefen Höhle steht ein junger Mann, der mit mir ein Gespräch über die Höhle beginnt. Eigentlich dachte ich, er sei ebenfalls ein Besucher, so wie ich. Im nächsten Augenblick packt er aber eine Taschenlampe aus seinem Rucksack und fragt vorsichtig und höflich, ob er mich durch die Höhle führen darf.

Ich habe keine Lampe dabei, so kann ich dem Vorschlag etwas abgewinnen und frage nach dem Preis für diese private Führung. „You can give me after, what you want, I want to practice my english“, sagt Mr.XY (ich bin leider nicht gut im Namen merken und möchte jetzt auch keinen erfinden ;-). Die Höhle ist zwar nicht sonderlich spektakulär, aber die Spinnen und Fledermäuse machen sie sehr lebendig.

Bantimurung Nationalpark Spinne in Sulawesi