Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Mein Schiff 4 - auf der Brücke

Ein ganz besonderer Höhepunkt steht für mich heute auf dem Programm. Mit einer Sondergenehmigung als Reiseblogger darf ich auf die Brücke von Mein Schiff 4. Nach einem kurzen Security-Check und voller Ehrfurcht betrete ich das Kommandozentrum des Kreuzfahrtschiffes.

Security Check Brücke Mein Schiff 4

Zwei Mann sitzen im Zentrum der Brücke und überwachen die Displays. Ich muss an die Fernsehserie Raumschiff Enterprise denken. So ähnlich wird also heutzutage ein Kreuzfahrtschiff gesteuert. Ein weiteres Crewmitglied geht ständig auf und ab und beobachtet mit seinem Fernglas den Horizont.

Mein Schiff 4 Brücke Steuerung Mein Schiff 4

Kapitän Todd Burgman erklärt mir die verschiedenen Hebeln und Displays. Auch hier gibt es einen Autopiloten, der das Schiff sicher über das Meer führt. Die schwierigsten Manöver sind das An- und Ablegen. Ein Kreuzfahrtschiff hat eine riesige Windangriffsfläche, größer als jedes Segelboot. Bei starkem Wind ist das Manövrieren im Hafen eine sehr herausfordernde Tätigkeit. Hier ist vor allem Erfahrung gefragt. Todd Burgman ist für rund 2.700 Gäste, 1.000 Crewmitglieder und auch für mich verantwortlich. Ich fühle mich in sicheren Händen und freue mich über das gemeinsame Foto.

Kapitän Todd Burgman