Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Reiseangebote

Blogbeiträge nach Ländern

Hurghada – eine Stadtrundfahrt mit dem Taxi

Am Nachmittag möchte ich die Stadt Hurghada kennenlernen. Direkt vor dem Hotel warten bereits einige Taxis. Ich feilsche um den Preis für eine Fahrt in den alten Ortsteil Sekala. Mein Fahrer Alifa ist sehr geschäftstüchtig und aus der einfachen Fahrt wird am Ende eine dreistündige Rundfahrt durch die vielen Ortsteile von Hurghada. Der Endpreis dafür steht natürlich nicht fest… ich lasse mich überraschen.

Stadtrundfahrt Hurghada Moschee in Hurghada

Zuerst fahren wir in den Stadtteil Dahar, so etwas wie „Downtown“ Hurghada. Ich besuche die derzeit größte Moschee (eine noch größere ist gerade in Bau) und spaziere durch die alten Gassen. Neben vielen Gewürzständen wird viel „Krimskrams“ für Touristen angeboten. Ich will eigentlich nichts einkaufen und bewege ich mich etwas abseits von den belebten Strassen, um einen Einblick in das normale Alltagsleben der Ägypter zu bekommen.

Downtown Hurghada Einkaufen in Hurghada

Alifa ist sehr gesprächig und erzählt mir von seiner Familie. Er ist 26 Jahre alt und seit einem Jahr verheiratet. Er lebt mit seiner Frau, seinen Eltern und fünf Geschwistern unter einem Dach; so will es die Tradition. Über diese Situation ist er nicht sehr glücklich und Alifa beneidet die europäische Lebensweise. Gerne würde Alifa mit seiner Frau eine eigene Wohnung besitzen und nicht sein Gehalt mit dem Rest der Familie teilen müssen. Aber dazu fehlt zum einen das Geld, zum anderen muss und möchte er die Familie unterstützen.

Strassenleben in Hurghada Stadt Altstadt von Hurghada

Nach einem Stopp im alten Yachthafen fahren wir zu dem im Jahr 2008 eröffneten Hurghada Marina Boulvard. Mehr als 100 Boutiquen und Geschäfte, Restaurants, Cafés, Clubs und Bars findet man auf dieser Hafenpromenade. Abends werden hier viele Touristen mit Bussen von den Hotels hierher gebracht. Ich nehme mit Alifa einen Drink und wir blicken auf Fischerboote und viele Luxusyachten. Mein Fahrer macht sich Sorgen um seine Zukunft. Seit der Revolution im Frühjahr dieses Jahres bleiben viele Touristen aus, und seine Taxidienste werden nicht sooft benötigt. Einige seiner Freunde haben ihre Arbeit verloren, weil viele Hotels Mitarbeiter entlassen mussten. Auf meine Frage, wie er die Zukunft nach dem Präsidenten Mubarak sieht, antwortet er: „Es kann besser, aber auch schlechter werden“.

Hurghada Marina Boulvard Hurghada Marina