Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Whiskeybrennerei in Kilbeggan

Heute ist mein letzter Tag meiner Irlandreise und ich besuche die alte Whiskeybrennerei in Kilbeggan. Ab 1757 brannte die Locke`s Distillery hier irischen Whiskey. 1954 schloss die Brennerei aus wirtschaftlichen Gründen und die Gebäude wurden dem Verfall preisgegeben. Seit 1987 befindet sich das Anwesen im Besitz der Stadt Kilbeggan, die Brennerei wurde renoviert und ist heute ein wirklich sehenswertes Museum.

Kilbeggan Whiskey Museum Whiskey Museum Kilbeggan

Das Wasserrad und viele mechanische Einrichtungen bewegen sich wieder und man hat den Eindruck, dass hier heute noch Whiskey erzeugt wird. Ich inspiziere die einzelnen Räume der ehemaligen Produktion. Ein Informationsblatt in deutscher Sprache gibt mir die notwendigen Erklärungen. Im Jahre 2007 wurde in einem anliegenden Gebäude erneut mit der Whiskeybrennerei begonnen und so wird die alte Tradition in Kilbeggan fortgesetzt.

Whiskey Brennerei in Irland Whiskey Brennerei Museum, Irland

Abschluss des Besuches ist natürlich eine Whiskeyverkostung. Da ich mit dem Auto unterwegs bin, muss ich leider darauf verzichten. Ich kaufe aber im Shop noch zwei Flaschen, um ein typisch irisches Geschenk mit nach Hause nehmen zu können. Einen Stopp in Kilbeggan sollte man unbedingt bei einer Irlandreise einplanen, auch wenn man kein Freund von Spirituosen ist.

Whiskey Fässer in Irland Whiskey Erzeugung Irland