Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Reiseangebote

Blogbeiträge nach Ländern

Ein Tag in Lüderitz

Sich alle Sehenswürdigkeiten in Lüderitz an einem Tag anzusehen, sollte eigentlich möglich sein. Die Stadt scheint überschaubar zu sein und wirkt nicht allzu groß. Leider sieht es in der Realität dann ganz anders aus.  Das Museum ist von 15:30-17 Uhr geöffnet, das Görke-Haus von 16-17 Uhr, die Felsenkirche von 17-18 Uhr, usw. Man muss nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein. Da ich aber nicht alle Infos aus meinem Reiseführer entnehmen kann, stehe ich mehrmals vor verschlossenen Türen. Doch schließlich gelingt es mir doch noch alles anzusehen, was ich besichtigen möchte.

Lüderitz, Namibia Felsenkirche in Lüderitz

Mit der Schließung der Diamantenmine von Kolmannskuppe begann die Absiedelung aus Lüderitz. Heute zählt die Stadt rund 25.000 Einwohner. Die meisten Gebäude im Zentrum wurden in der Zeit des Diamantenfiebers zwischen 1908 und 1914 errichtet. Das Baumaterial wurde großteils aus Deutschland herangeschafft. Manche Häuser bzw. Häuserreihen sind aufwendig renoviert. Trotzdem wirkt die bunte Farbe etwas eigenartig in der sonst grauen Stadt.

Haus in Lüderitz Lüderitz Zentrum

Bekannt ist die Stadt heute wegen seiner Austernzucht. Direkt im Betriebsgelände einer Zucht befindet sich die Shear Water Oyster Bar. Nach meiner Bestellung werden die Austern aus dem Becken geholt und zubereitet. Frischer geht’s nicht! Und die Austern schmecken fantastisch!

Diaz Point Austernbar