Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Sonne, Salz, Wind und Sand auf der Insel Sal

Salz (portugiesisch Sal) heißt die Insel übersetzt, die ich am letzten Tag meiner Reise besuche. Bis ins Mitte des 20. Jahrhunderts wurde Salz in der Saline Pedra de Lume gewonnen und in die halbe Welt exportiert. Heute zerfällt die alte Fabrik. In der alten Lagerhalle verrosten alte Fahrzeuge vor sich hin. Hier macht das Fotografieren besonders Spaß.

Salina Pedra de Lume Salina Sal Kap Verde

Die Saline selbst ist rund einen Kilometer weit entfernt. Heute ist es eine Touristenattraktion auf der Insel, ich zahle Eintritt und nehme ein Bad in dem stark salzhaltigen Wasser. Hier gibt’s kein Untergehen, der Auftrieb durch das Salz ist noch stärker als der im Toten Meer.

Salina auf Sal Salz Kap Verde

Die vielen Touristen, die Sal besuchen, kommen aber wegen den Sandstränden, und/oder wegen dem ständigen Wind, der ideal für Surfer und Kiter ist. Schon von weitem sieht man die bunten Segel über dem Meer hin- und hersausen. Mir reicht das Zusehen aber schon nach 20 Minuten, denn ich bin von der Sonne und dem Wind müde geworden. Ich bewundere die Ausdauer der Kiter, die sich hier dem Wind und den Wellen stellen.

Kiten Kap Verde Kiten Sal

Gemütlicher geht es am Strand von Santa Maria ganz im Süden der Insel zu. Der Ort ist vom Massentourismus nicht verschont geblieben. Ich fühle mich hier erstmals als Tourist und nicht als Gast in einem besonders freundlichen Land, so wie in den vergangenen zwei Wochen.

Santa Maria Sal Kapverden Sonnenuntergang

Die Kapverdischen Inseln haben viele Gesichter. Fünf davon (fünf Inseln) habe ich besucht, vier weitere gilt es noch zu entdecken. Wann darf ich wiederkommen?

Rundfahrt auf Sao Vicente, Kap Verde

Mit der Morgenfähre setze ich wieder auf die Insel Sao Vicente über. Ich habe noch vier Stunden Zeit bis mein Flug auf die Insel Sal weitergeht. Die gesamte Zeit samt Gepäck nochmals in Mindelo zu verbringen, hat keinen besonderen Reiz für mich. Ich entscheide mich kurzerhand mir für die Zeit ein Aluguer zu mieten und die Insel zu erkunden.

Fischerboote Sao Vicente Sao Vicente Kapverden

Höhepunkt ist die Ostküste der Insel. Hier landet weißer Saharasand vom afrikanischen Festland. Die Küstenstraßen führt direkt an den Dünen entlang und sogar durch sie hindurch. Der Kontrast zum schwarzen vulkanischem Gestein der Insel macht den besonderen Reiz aus.

Saharasand Sao Vicente

Gleich neben dem Flughafen ist der Fischerort Sao Pedro mein letzter Stopp vor dem Weiterflug. Direkt am Hauptplatz werden gerade zwei neue Fischerboote gezimmert. Ein Fischer flickt am Strand sein Netz. Wäre der Wind nicht so stark und hätte ich noch mehr Zeit, würde ich gerne ein oder zwei Nächte hier verbringen. Ob ich jemals auf diese Insel wiederkehre?

Sao Vicente Vogel Sao Pedro Fischer

Fahrt von Ribeira Grande nach Porto Novo

Das Wetter bleibt leider sehr dunstig. Mit einem gemieteten Taxi werde ich heute noch die Insel erkunden. Ich habe keine großen Erwartung wegen des Wetters, obwohl die Fahrstrecke heute über die laut Reiseführer schönste Bergstraße von Kap Verde führt.

Santo Antao Straße Santo Antao

Die Straße führt auf etwa 1500 Meter über einen Bergkamm. An der schmalsten Stelle ist der Berggrat gerade Mal so breit wie die gesamte Pflasterstraße. Rechts und links geht es hier fast senkrecht mehrere Hundert Meter in die Tiefe. Der Nebel lässt die Szenerie gerade noch ansatzweise erkennen.

Santo Antao Xoxo Cova auf Santo Antao

Oben auf dem Bergkamm besuche ich das Dorf Pico da Cruz. Die Straße führt durch dichte Wolken über die spektakuläre Landschaft. Der Wind weht stark, dies gibt der gesamten Szenerie noch einen weiteren gespenstischen Reiz.

Pico da Cruz Pico da Cruz im Nebel

Gespenstisch wird es in Porto Novo. Der Ort ist zugleich der Hafen der Insel.  Sobald die Fähren und die an- oder abreisenden Gäste verschwunden sind, kehrt Stille ein. Vor fast jeder Hausmauer lungert jemand herum. Der Wind pfeift durch die Straßen, der Sand fliegt durch die Luft. Ein Ort, wo auch ein amerikanischer Western hätte entstehen können.

Porto Novo auf Santo Antao Strand Porto Novo