Reisedoktor

Reisedoktor

Franz Roitner

Werbung

Blogbeiträge nach Ländern

Die Schleusentreppe von Fonsérannes und Béziers

Schon von weitem sieht man die Kathedrale der Stadt Béziers. Bevor ich in der Stadt anlegen kann, muss ich noch die Schleusentreppe von Fonserannes bezwingen. Sieben Schleusenstufen geht der Kanal wie eine Treppe hinunter.  Die Fahrt führt weiter über eine alte Kanalbrücke.

Bézier am Canal du Midi

Der Hafen lädt nicht gerade zum Verweilen ein und zwielichtige Gestalten gehen auf und ab und inspizieren die angelegten Hausboote. In meinen Gedanken rauben sie das eine oder andere Boot in der Nacht aus. Eigentlich plante ich ein hier in Béziers zu übernachten, aber  der Hafen hat absolut nichts anzubieten und ich werde heute Abend die Stadt verlassen.

Schleusentreppe von Fonserannes Kanalbrücke in Bézier

Vorher möchte ich aber noch die Stadt besichtigen. Ziel ist die Kathedrale St. Nazaire die hoch über der Stadt thront. Ich gehe durch Gassen, die ich in der Nacht sicher meiden würde.  Die alten Häuser sind im baufälligen Zustand und den Menschen ist die Freundlichkeit nicht ins Gesicht geschrieben. Belohnt werden meine Mühe und meine Geduld mit einem traumhaften Blick vom Turm der Kathedrale über die Stadt. Der Aufstieg hierher lohnt sich.

Bézier Altstadt Bézier Kathedrale

Wahrscheinlich tue ich Bézier nur unrecht, nach ein paar Stunden Aufenthalt bereits ein Urteil zu fällen. Trotzdem  fahre ich heute noch weiter und finde einen Liegeplatz neben einem guten und netten Restaurant direkt am Canal du Midi.

Canal du Midi Austern